40.000
  • Startseite
  • » Telekom-Chef: Griechenland bleibt attraktiv
  • Aus unserem Archiv
    Köln

    Telekom-Chef: Griechenland bleibt attraktiv

    Trotz der Finanzkrise in Griechenland sieht Telekom- Chef René Obermann in der Region langfristig einen attraktiven Markt. Die aktuelle Situation schlage bislang nicht fühlbar auf die geschäftliche Entwicklung des Unternehmens durch. Das sagte der Telekom-Chef auf der Hauptversammlung des Bonner Dax-Konzerns laut Redetext. Die Deutsche Telekom ist inzwischen mit rund 30 Prozent am griechischen Telekom-Konzern Hellenic Telecom beteiligt. Der griechische Staat hält noch 20 Prozent. Bis 2011 kann die griechische Regierung der Telekom weitere zehn Prozent der OTE-Anteile anbieten.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!