Archivierter Artikel vom 04.05.2020, 22:57 Uhr
Los Angeles

Nach enttäuschender Saison

Team Liquid holt LCS-Kommentator Jatt als LoL-Cheftrainer

Damit hat wohl keiner gerechnet: Team Liquid hat den League-of-Legends-Kommentator Joshua „Jatt“ Leesman als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der vierfache Meister der amerikanischen Liga LCS zieht damit Konsequenzen aus der enttäuschenden Frühlingssaison.

Jatt
Joshua «Jatt» Leesman (rechts) wechselt vom Mikrofon auf die Trainerbank.
Foto: Riot Games/dpa

Für Jatt ist die Stelle bei Liquid seine erste Station als Trainer. In der Anfangszeit der LoL-Szene war er noch selbst als Spieler bei Dignitas aktiv, seit 2012 war er Kommentator für Riot Games.

„Ich glaube nicht, dass der Übergang einfach wird, aber das passiert auch nicht so selten“, sagte Jatt in einem Video zum Wechsel auf die Trainerposition. „Ich hoffe, ich kann aus meinen zehn Jahren Erfahrung nun einen Vorteil im Wettbewerb ziehen.“

Bei Liquid folgt er auf Jang „Cain“ Nu-ri, der Liquid seit 2017 geführt hatte und dem Team weiterhin als Co-Trainer erhalten bleibt.

Ankündigungsvideo von Team Liquid