Los Angeles

Taylor Swift und Zac Brown Band gewinnen Grammy

Die Country-Sängerin Taylor Swift ist in der Nacht für «Fearless» mit dem Grammy für das beste Country-Album ausgezeichnet. Damit stach die 20-jährige Nachwuchssängerin Stars wie Keith Urban aus. Newcomer des Jahres ist die Zac Brown Band. Die sechs Countrysänger wurden mit dem Grammy als beste Nachwuchsband ausgezeichnet. Gekürt wurde auch R&B-Queen Beyoncé. Ihr Song «Single Ladies» wurde mit dem Preis für den Song des Jahres gekrönt. Eröffnet wurde die Verleihung von Lady Gaga, die ihren Hit «Poker Face» sang.