Archivierter Artikel vom 05.02.2010, 12:24 Uhr

Tausende Pendler von Warnstreiks betroffen

Berlin (dpa). Tausende Pendler sind heute wieder von den Warnstreiks im öffentlichen Dienst betroffen. Ein Schwerpunkt am dritten Tag der Protestaktionen ist Frankfurt am Main. Dort fahren weder U- noch Straßenbahnen. In Saarbrücken sind die Mitarbeiter der Müllabfuhr und der Straßenreinigung in den Ausstand getreten. Auch in mehreren Städten in Sachsen-Anhalt und Sachsen gab es Aktionen. Die Gewerkschaften fordern ein Plus von insgesamt fünf Prozent. Die Arbeitgeber halten das für zu viel.