Archivierter Artikel vom 26.11.2009, 18:30 Uhr
Frankfurt/Main

Tausende Lehman-Opfer erhalten Teilentschädigung

Tausende Lehman-Anleger bekommen nun doch noch einen Teil ihres investierten Geldes zurück. Die Frankfurter Sparkasse bot ihren 5000 betroffenen Kunden an, Lehman-Papiere zu 50 Prozent des Nominalwertes zurückzunehmen. Das teilte die Tochter der Landesbank Hessen-Thüringen mit. Mit einem Volumen von rund 44 Millionen Euro handelt es sich um die größte Rücknahmeaktion von Lehman-Papieren einer Sparkasse in Deutschland. Auch die Sparkasse in Hannover bot ihren betroffenen Kunden eine Entschädigung an.