Berlin

Tarifvertrag im regionalen Schienenverkehr steht

Im regionalen Schienenverkehr wird ab 1. Februar ein Branchentarifvertrag gelten. Die Schlichtung war erfolgreich. Die Lohnkosten sollen demnach bei künftigen Ausschreibungen regionaler Schienennetze kein ausschlaggebender Faktor mehr sein. Das Einkommensniveau der Deutschen Bahn ist nun maßgeblich auch für die anderen Unternehmen. Alle Tarifparteien stimmten dem Tarifvertrag zu, die Deutsche Bahn, sechs große private Bahnbetreiber und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft.