40.000
  • Startseite
  • » Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst fortgesetzt
  • Aus unserem Archiv
    Potsdam

    Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst fortgesetzt

    Vertreter von Gewerkschaften und Arbeitgebern im öffentlichen Dienst sitzen wieder am Verhandlungstisch. Nach einer Warnstreikwelle im Nahverkehr, bei der Müllabfuhr und in vielen Kitas hatten die Arbeitgeber gestern ein erstes Angebot vorgelegt. Die Gewerkschaften lehnten dieses jedoch als völlig unzureichend ab. Ein schnelles Ergebnis wird deshalb nicht erwartet. Damit könnte es schon bald wieder Warnstreiks geben. Die Arbeitgeber bieten eine stufenweise Anhebung der Gehälter um 3,3 Prozent an. Die Gewerkschaften fordern 6,5 Prozent, mindestens aber 200 Euro zusätzlich pro Monat.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!