Archivierter Artikel vom 11.02.2010, 20:52 Uhr
Potsdam

Tarifgespräche im öffentlichen Dienst gescheitert

Die Tarifgespräche für die Beschäftigten von Bund und Kommunen sind gescheitert. Das teilten Arbeitgeber und Gewerkschaften nach der dritten Verhandlungsrunde in Potsdam mit. Nun wird die Schlichtung angerufen. Die Arbeitgeber hatten ein Gesamtvolumen von 1,5 Prozent über zwei Jahre vorgeschlagen. Die Gewerkschaften waren mit einer Forderung von insgesamt fünf Prozent in die Gespräche gegangen.