Potsdam

Tarifgespräche im öffentlichen Dienst fortgesetzt

Die Tarifgespräche für die Angestellten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen sind wieder aufgenommen worden. Bislang sind die Fronten in Potsdam verhärtet. «Wir haben zähe Verhandlungen», sagte ver.di-Chef Frank Bsirske. Die zweite Verhandlungsrunde war gestern unterbrochen worden. Mitte Februar soll es eine dritte Runde geben. Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr Geld.