Archivierter Artikel vom 05.07.2010, 19:20 Uhr

Tapfer

Schmerzen gehören bei der Tour de France immer dazu. Auch für Andy Schleck. Der Luxemburger vom Team Saxo Bank fährt trotz eines schweren Sturzes auf der 2. Etappe weiter bis ins Ziel in Spa. Foto: Guillaume Horcajuelo..