Archivierter Artikel vom 25.03.2012, 14:55 Uhr
Tallinn

Tallinn stimmt über freie Fahrt mit Bus und Bahn ab

Freie Fahrt mit Bus und Bahn – als erste Hauptstadt in der EU könnte das estnische Tallinn demnächst einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr anbieten. Die Einwohner der 400 000 Einwohner zählenden Großstadt stimmten in einer einwöchigen Bürgerbefragung darüber ab, ob die Fahrt mit Bus und Straßenbahn von 2013 an kostenlos sein soll. Experten gehen davon aus, dass die Initiative der Stadtverwaltung eine breite Zustimmung erfahren wird. Nach den Plänen der Stadtverwaltung sollen die Freifahrten die im Berufsverkehr häufig verstopften Straßen entlasten.