Taliban-Angriff in Kabul niedergeschlagen – 24 Tote

Kabul (dpa). Afghanische und ausländische Sicherheitskräfte haben den Taliban-Angriff auf das Diplomatenviertel in Kabul nach mehr als 20-stündigen Gefechten niedergeschlagen. Bei der Terroraktion kamen nach Angaben von Polizei und Afghanistan-Schutztruppe Isaf 24 Menschen ums Leben, darunter 11 Zivilisten. US-Botschafter Ryan Crocker spielte den Angriff herunter. Das sei keine große Sache, sagte er in einem von der US-Botschaft verbreiteten Interview. Die Reaktion der afghanischen Sicherheitskräfte sei vor dem Hintergrund der Kommandoübergabe 2014 hingegen ermutigend.