New York

Talfahrt geht weiter

Die US-Börsen ihre Talfahrt ungebremst fortgesetzt. Die Anleger reagierten Händlern zufolge immer noch mit teils massiven Verkäufen auf die Pläne von Präsident Barack Obama zur Regulierung der Bankenbranche. Der Dow Jones sank den dritten Tag in Folge und ging mit einem hohen Abschlag von 2,09 Prozent auf 10 172 Punkte aus dem Handel. Der Euro erholte sich etwas und kostete zuletzt 1,4137 Dollar.