Gyeongju

Taekwondo-Kämpferin Manz hat WM-Bronze sicher

Die Nürnbergerin Sümeyye Manz hat für die deutschen Taekwondo-Athleten bei den Weltmeisterschaften in Südkorea die zweite Medaille erkämpft.

Die 21-Jährige feierte in Gyeongju in ihrer Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm drei Siege und hat damit bereits vor ihrem Halbfinale Bronze sicher. In der Vorschlussrunde trifft die Europameisterin von 2008 nun auf die Chinesin Zhaouyi Li. Zuvor hatte bereits Helena Fromm Bronze gewonnen.

Taekwondo-WM