Berlin

«SZ»: Ministerien gegen Sparpaket

Das Sparpaket der Bundesregierung wird offenbar von mehreren Ministerien in Frage gestellt. Das schreibt die «Süddeutschen Zeitung». Hauptgegner zu strenger Sparvorgaben sei Wirtschaftsminister Rainer Brüderle. Auch das Justizministerium und die Ressorts für Verkehr, Soziales und Umwelt stellen sich demnach quer. Finanzminister Wolfgang Schäuble zeigte sich bei einer Sitzung des CDU-Präsidiums verärgert. Insgesamt sollen bis 2014 rund 80 Milliarden Euro eingespart werden.