Archivierter Artikel vom 27.08.2010, 07:32 Uhr
Berlin

«SZ»: Laufzeitverlängerung gegen freiwillige Öko-Investition

In punkto längere Laufzeiten ist die Bundesregierung einem Medienbericht zufolge zu einem Deal mit den Energiekonzernen bereit. Als Gegenleistung für längere Laufzeiten sei geplant, dass die Unternehmen in den Ausbau von Ökostrom investieren, schreibt die «Süddeutsche Zeitung». Im Gespräch sei eine freiwillige Selbstverpflichtung. Schwarz-Gelb würde dem Bericht zufolge dafür auf die bisher erwogene Zwangsabgabe zusätzlich zur Brennelementesteuer verzichten.