Berlin

«SZ»: AKWs sind laut Umweltbundesamt ersetzbar

Deutschland kann nach Auffassung des Umweltbundesamtes problemlos seine 17 Kernkraftwerke ersetzen. Der Anteil von 40 Prozent erneuerbaren Energien sei gut um das Jahr 2020 zu erreichen. Das sagte der Präsident des Amtes, Jochen Flasbarth, der «Süddeutschen Zeitung». Das passe genau zum bisherigen Ausstiegsfahrplan. Bundesumweltminister Norbert Röttgen hatte diesen Ökostrom-Anteil kürzlich als Vorbedingung genannt, um auf alle Reaktoren verzichten zu können.