Archivierter Artikel vom 08.07.2017, 02:02 Uhr
Hamburg

Syrien: Russland und die USA vereinbaren Waffenruhe

Die USA und Russland haben sich völlig überraschend auf einen Waffenstillstand für den Südwesten Syriens verständigt. Die Waffenruhe, an der auch Jordanien beteiligt sei, solle morgen beginnen, sagte US-Außenminister Rex Tillerson. Das Abkommen sei in Amman in Jordanien erzielt worden. In Hamburg diskutierten die Präsidenten Donald Trump und Wladimir Putin am Rande des G20-Gipfels darüber – in einem ersten persönlichen Gespräch. Es habe monatelange vertrauliche Vorbereitungen gegeben, die Gespräche müssten aber auch noch wochenlang weitergehen.