40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

SV Wehen will positiven Jahresabschluss

Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden will ein turbulentes Jahr 2009 im Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden mit einem Erfolgserlebnis abschließen.

«Wir wollen einen guten Jahresabschluss finden und in Dresden punkten», sagte Wehens Trainer Hans Werner Moser. Außer den beiden Langzeitverletzten Thorsten Barg und Lukas Billick (beide Reha) stehen ihm beim ostdeutschen Traditionsclub alle Spieler zur Verfügung. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Josip Landeka.

«Es wird ein sehr schweres Spiel. Der Gegner wird versuchen, uns von Anfang an aus dem Stadion zu kämpfen», sagte Moser vor dem Gang zum Tabellenletzten. Mit einem Sieg könnten die Wehener den Gegner auf neun Punkte distanzieren. In der Hinrunde verloren die Taunussteiner im eigenen Stadion allerdings mit 0:1. Das Moser-Team dürfte deshalb gewarnt sein.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!