Archivierter Artikel vom 29.03.2014, 13:25 Uhr

Sutil rückt auf Startplatz 17 vor wegen Bottas-Strafe

Sepang (dpa). Formel-1-Fahrer Adrian Sutil rückt beim Großen Preis von Malaysia um eine Position auf Startplatz 17 vor. Der Sauber-Pilot aus Gräfelfing profitiert von der nachträglichen Bestrafung des Finnen Valtteri Bottas.

Profiteur
Adrian Sutil profitierte von der Strafe gegen Valtteri Bottas.
Foto: Diego Azubel – DPA

Das Williams-Team teilte auf Twitter mit, dass Bottas beim zweiten Saisonlauf in Sepang drei Startplätze zurückgestuft wird, weil er nach Urteil der Rennkommissare in der zweiten Qualifikationsrunde Red-Bull-Konkurrent Daniel Ricciardo behindert habe. Bottas rutscht dadurch vom 15. auf den 18. Rang ab. Sutil hatte am Samstag im Qualifying ursprünglich den 18. Platz erreicht.