Archivierter Artikel vom 08.08.2010, 17:18 Uhr

Sumann und Brunet Biathlon-Sieger in Püttlingen

Püttlingen (dpa). Der Österreicher Christoph Sumann und Marie- Laure Brunet aus Frankreich haben sich im saarländischen Püttlingen den Sieg beim 6. City-Biathlon auf Rollen gesichert.

Lesezeit: 1 Minuten

Kati Wilhelm, Simone Hauswald und die Französin Sandrine Bailly, die im Frühjahr ihre aktiven Karrieren beendet hatten, genossen zum letzten Mal den Applaus tausender Zuschauer entlang des 1,6 Kilometer langen Rundkurses durch die Kleinstadt. «Es war schön, das noch einmal zu erleben. Auch so ein Rennen geht unter die Haut», sagte die 34- jährige Olympiasiegerin Wilhelm.

Sumann wollte es allen zeigen. 2008 bei seinem ersten Start im Saarland war der Österreicher Letzter geworden. Dieses Mal drehte er auf den sechs Runden mit sechs Schießeinlagen den Spieß um und verwies Vorjahressieger Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) auf den zweiten Platz. Peiffer hatte beim letzten Stehend-Schießen drei Nachlader gebraucht.

Sein Kämpferherz auch auf Skirollern zeigte erneut Ole Einar Björndalen. Der Norweger ersetzte kurzfristig den erkrankten Olympiasieger und Weltcup-Gesamtsieger Emil Hegle Svendsen. Auf der Schlussrunde überholte er noch den Ruhpoldinger Michael Greis und wurde Dritter.

Das Frauen-Rennen war eine klare Angelegenheit für die Französin Brunet, die nach fünf Runden mehr als 40 Sekunden Vorsprung auf die Russin Anastasija Sleptsowa hatte. Als Dritte hielt Sabrina Buchholz (Oberhof) die deutschen Farben hoch. Für Kathrin Hitzer (Gosheim) und Andrea Henkel (Großbreitenbach) blieben im Feld der acht Starterinnen nur die Plätze sechs und sieben.