Archivierter Artikel vom 25.01.2013, 21:15 Uhr
Wels

Süß erreicht Tischtennis-Achtelfinale von Wels

Christian Süß hat im Einzel als einziger deutscher Tischtennisprofi das Achtelfinale der Austrian Open erreicht. Der Düsseldorfer besiegte am Freitag in Wels unter anderem Kroatiens Altmeister Zoran Primorac in 4:2-Sätzen.

Weiter
Christian Süß hat als einziger Deutscher das Achtelfinale der Austrian Open erreicht.
Foto: Carmen Jaspersen – DPA

Patrick Franziska (Fulda), Irene Ivancan (Berlin), Nadine Bollmeier (Saarlouis) und Zhenqi Barthel (Bingen) schafften es immerhin in die zweite Hauptrunde, scheiterten dort allerdings.

Die größte Enttäuschung war die klare Erstrunden-Niederlage des an Position acht gesetzten Patrick Baum (Düsseldorf) gegen den russischen Außenseiter Grigorij Wlasow. Die beiden deutschen Top-Ten-Spieler Timo Boll (Düsseldorf) und Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) hatten auf die Teilnahme beim ersten hochkarätig besetzten World-Tour-Turnier des Jahres verzichtet.