Archivierter Artikel vom 15.02.2010, 06:26 Uhr
Schöna

Suche nach abgestürzten Piloten unterbrochen

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs über der Sächsischen Schweiz hat die Polizei die Suche nach den Insassen in der Nacht unterbrechen müssen. Die Cessna-Maschine war am Abend in ein felsiges und völlig verschneites Waldgebiet gestürzt. Laut Polizei in Dresden war die Suche in dem unwegsamen Gelände bei Dunkelheit unmöglich. Bei Tagesanbruch soll es weitergehen. Die Polizei geht davon aus, die zwei Insassen nur noch tot bergen zu können. Das Flugzeug war auf dem Weg vom Prag nach Schweden.