Archivierter Artikel vom 07.05.2014, 16:10 Uhr
Stuttgart

Stuttgarts Sakai hofft für WM auf Japans Kapitän Hasebe

Gotoku Sakai vom VfB Stuttgart hofft für die Fußball-WM in Brasilien auf ein rechtzeitiges Comeback von Japans Kapitän Makoto Hasebe. Er sei wichtig für die Mannschaft, sagte der Verteidiger des schwäbischen Fußball-Bundesligisten.

Hoffen
Gotoku Sakai hofft bei der WM auf seinen Kapitän.
Foto: Sebastian Kahnert – DPA

Hasebe bringe auf und neben dem Platz wichtige Mentalität ein. Der 30-Jährige fehlt dem 1. FC Nürnberg seit der Winterpause wegen einer Knieverletzung. In der vergangenen Woche hat er sich jedoch im Teamtraining zurückgemeldet. Sakai selbst kann sich Hoffnungen auf eine Nominierung für die Endrunde machen. Das vorläufige Aufgebot wird Nationaltrainer Alberto Zaccheroni am 12. Mai präsentieren.

Sakai-Profil