Archivierter Artikel vom 02.08.2014, 16:20 Uhr
Reutlingen

Stuttgarter Kickers bezwingen Regensburg 3:1

Die Stuttgarter Kickers haben in der 3. Liga gegen den SSV Jahn Regensburg mit 3:1 (2:1) gewonnen und damit ihren ersten Saisonsieg eingefahren.

Wegen der Bauarbeiten im Stadion auf der Waldau spielen die Kickers derzeit im Stadion an der Kreuzeiche in Reutlingen, wo 4000 Zuschauer das frühe Regensburger Führungstor durch Aias Aosman (9.) sahen. Der Spielstand drehte sich binnen vier Minuten durch ein Eigentor des Regensburgers Thomas Kurz (25.) und durch das Kickers-Führungstor von Lhadji Badiane (28.). In der Schlussphase entschied Sandrino Braun (81.) die Begegnung endgültig für die Gastgeber.

Nach dem zeitigen Rückstand nach einem Solo von Aosman kämpften sich die Stuttgarter förmlich in die Partie. Nach dem etwas glücklichen Ausgleich kam Badiane völlig frei vorm Regensburger Tor zum Schuss und nutzte seine Chance. Beim anschließenden 3:1 landete der Ball nach Brauns 25-Meter-Schuss zunächst am Innenpfosten und dann im Netz. Damit war zugleich die erste Niederlage für Regensburg perfekt.