Archivierter Artikel vom 13.04.2010, 21:06 Uhr
Bremen

Stuttgart vertreibt Abstiegsangst: 3:0 in Bremen

Die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart kann für ein weiteres Jahr in der 3. Fußball-Liga planen. Die Schwaben gewannen bei Werder Bremen II mit 3:0 (2:0) und entfernten sich um nun sieben Punkte von einem Abstiegsrang.

Vor 670 Zuschauern hatte Tobias Rathgeb die Gäste in der 21. Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung gebracht. Der bundesligaerfahrene Julian Schieber erhöhte nach 27 Minuten. Nach dem Seitenwechsel gelang Sven Schipplock mit seinem neunten Saisontor das 3:0 für den VfB. Nach der Niederlage muss Bremen als Tabellen-17. weiterhin um den Klassenverbleib bangen.

Stuttgart verdiente sich den Erfolg nach zuletzt drei Niederlagen hintereinander durch eine kompakte Leistung in der Abwehr. Mit der Sicherheit der Führung wurde auch nach vorn ordentlich gespielt. Die sich bietenden Gelegenheiten nutzt die Gäste konsequent. Die Bremer, die nunmehr seit sieben Spielen auf einen Sieg warten, enttäuschten auf der ganzen Linie.