40.000
Aus unserem Archiv
Stuttgart

Stuttgart erneut ohne Sieg – 2:2 gegen Dresden

dpa

Die Negativserie des VfB Stuttgart II in der 3. Fußball-Liga hält an. Nach sechs Niederlagen hintereinander spielten die Schwaben vor 1800 Zuschauern gegen Dynamo Dresden zwar 2:2 (1:1), dennoch sind sie seit über sieben Wochen sieglos.

Die Schwaben gingen durch Sven Schipplock (8.) in Führung. Halil Savran (40.) glich per Kopfballtor für den Tabellenletzten aus. Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Manuel Fischer (47.) per Strafstoß die erneute Stuttgarter Führung. Savran (86.) sorgte mit einem Foulelfmeter (86.) für den Endstand. Wegen Foulspiels hatte der Dresdener Lars Jungnickel die Rote Karte (66.) gesehen.

Dresden war in den ersten 45 Minuten die aktivere Mannschaft. Dennoch besaßen die konterstarken Hausherren im Gazi-Stadion die besseren Chancen. Auch nach dem Platzverweis spielten die Sachsen unermüdlich nach vorne und wurden für ihr Engagement noch belohnt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!