Stuttgart

Stuttgart 21 – schwer verletzter Polizist entlassen

Der bei Ausschreitungen an der Baustelle am Stuttgarter Hauptbahnhof schwer verletzte Polizist ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er sei noch mitgenommen und werde zu Hause von seiner Partnerin betreut, die im Medizin-Bereich arbeite, heißt es von der Polizei. Der Mann sei bei der Attacke vorgestern durch Stuttgart-21-Gegner an Kopf und Hals verletzt worden, offene Wunden habe er keine gehabt. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen versuchten Totschlags. Die Initiative der Parkschützer hat den Gewaltvorwurf gegen Demonstranten zurückgewiesen.