Archivierter Artikel vom 21.10.2010, 17:34 Uhr
Berlin

Stuttgart 21: Bahnchef hofft auf Meinungsumschwung

Bahnchef Rüdiger Grube hofft, dass die Schlichtung zu einem Meinungsumschwung zugunsten des Bahnprojekts Stuttgart 21 führt. Das sagte er der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Er bekomme auch große Zustimmung zu dem umstrittenen Vorhaben. Vor allem bei Kommunalpolitikern – Landräten und Bürgermeistern – und in der regionalen Wirtschaft erlebe er großen Zuspruch, sagte der Bahnchef. Die Schlichtungsgespräche gehen morgen weiter. Sie werden von Ex-CDU- Generalsekretär Heiner Geißler geleitet.