40.000
Aus unserem Archiv
Tampa

Sturm-Tor diesmal zu wenig für Boston Bruins

dpa

Trotz des zwölften Saisontores von Eishockey-Nationalspieler Marco Sturm haben die Boston Bruins in der NHL nach drei Siegen erstmals wieder verloren. Boston unterlag 1:2 bei Tampa Bay Lightning, Sturm gelang in der 53. Minute nur noch das Tor zum Endstand.

Am Tag zuvor hatte sein Treffer noch den 2:1-Erfolg bei den Florida Panthers bedeutet. «Wir hatten Pech bei einigen Sachen. Aber insgesamt hatten wir den Sieg nicht verdient. Wir haben über 60 Minuten nicht genug dagegen gehalten», sagte Sturm. Die Bruins konnten in der Nordost-Division damit nicht den Rückstand auf Spitzenreiter Buffalo Sabres verkürzen.

Die dritte Niederlage in Serie gab es für Christoph Schubert, der mit den Atlanta Thrashers 2:3 bei den New Jersey Devils verlor. Der Ex-Meister ist damit die punktbeste Mannschaft im Osten der nordamerikanischen Profiliga. Die bislang führenden Washington Capitals leisteten sich daheim eine 3:6-Pleite gegen Liga-Schlusslicht Carolina Hurricanes. Im Westen haben die Chicago Blackhawks und die San Jose Sharks von Thomas Greiss ebenso wie New Jersey 55 Punkte auf dem Konto. Greiss kam beim 3:2 nach Penaltyschießen bei den Phoenix Coyotes erneut nicht zum Einsatz.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

18°C - 28°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

19°C - 32°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!