Frankfurt/Main

Sturmtief: Frankfurter Hauptbahnhof gesperrt

Das Sturmtief «Xynthia» tobt über dem Rhein-Main-Gebiet und hat zur Sperrung des Frankfurter Hauptbahnhofs geführt. «Da fährt nichts mehr rein und raus», sagte ein Bahnsprecher. Auch auf dem Frankfurter Flughafen kam es wegen heftiger Sturmböen zu zahlreichen Verspätungen und Ausfällen. Außerdem ist die A3 komplett gesperrt. Von einer Baustelle sind Fassadenteile, Werbeplakate und Baumaterial auf die Autobahn geweht worden. Die Polizei rief die Menschen der Region dazu auf, möglichst zu Hause zu bleiben.