Chicago

Sturm-Team Los Angeles verliert beim NHL-Meister

Kurz vor dem Debüt von Eishockey-Nationalspieler Marco Sturm haben die Los Angeles Kings in der NHL eine knappe Niederlage bei Meister Chicago Blackhawks bezogen. Die Kings verloren 2:3 beim Titelverteidiger.

Nach der 13. Niederlage im 31. Saisonspiel gehört Los Angeles derzeit nicht zu den acht besten Teams im Westen, die sich für die Playoffs qualifizieren. Der aus Boston verpflichtete Angreifer Sturm soll in dieser Woche seinen Einstand bei den Kings geben, die am Dienstag in Colorado spielen und am Donnerstag Edmonton empfangen.

Die Washington Capitals um Russlands Stürmer-Star Alexander Owetschkin beendeten mit dem 3:2-Sieg bei den Ottawa Senators eine Serie von zuletzt acht Niederlagen hintereinander.