Rostock

Sturm stoppt Fähren von und nach Skandinavien

Fährreisende nach Schweden und Dänemark müssen wegen des Sturmtiefs «Daisy» lange Wartezeiten hinnehmen. Die Fähren zwischen Rostock und Gedser setzen bis morgen Nachmittag vorerst aus, sagte ein Sprecher der Reederei Scandlines der dpa. Auch die zwei nächsten Fähren zwischen Sassnitz und Trelleborg würden nicht fahren. Weder die Passagiere noch die Schiffe dürften gefährdet werden, sagte der Sprecher. Die nächste Fährverbindung würde die sogenannte Vogefluglinie Puttgarden-Rødby sein.