Archivierter Artikel vom 02.01.2010, 09:30 Uhr

Sturm schießt 2:1-Siegtor für Boston

Boston (dpa). Marco Sturm hat mit seinem 14. Saisontor den Boston Bruins einen 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen die Philadelphia Flyers im «Winter Classic» der Nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL beschert.

Der 31-jährige Bayer staubte beim Open-Air-Spektakel im Bostoner Baseball-Stadion Fenway Park nach 1:57 Minute der Verlängerung einen Pass von Patrice Bergeron aus Nahdistanz ab. Es war Sturms viertes Tor in den vergangenen vier Partien. «Dieser Treffer ist einer der wichtigsten in meiner Karriere», sagte Sturm der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Zuvor hatte er in der 43. Minute bereits den Pfosten getroffen. Vor 38 112 Zuschauern hatte Danny Syvret Philadelphia in der 25. Minute mit 1:0 in Führung gebracht, Marc Recchi mit einem Treffer in Überzahl in der 58. Minute zum 1:1 ausgeglichen. Das «Winter Classic» wurde zum dritten Mal nacheinander am 1. Januar ausgetragen. Mit den Bruins konnten erstmals die Gastgeber den Außen-Auftritt für sich entscheiden.