40.000
Aus unserem Archiv
Boston

Sturm mit Boston kurz vor Einzug in NHL-Playoffs

dpa

Marco Sturm und die Boston Bruins stehen ganz dicht vor dem Einzug in die Playoffs der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL. Boston gewann daheim 3:1 gegen die Buffalo Sabres.

Damit haben die Bruins zwei Spieltage vor dem Vorrundenende drei Zähler Vorsprung auf die New York Rangers, die als Neunter der Ost-Hälfte derzeit das Weiterkommen verpassen würden.

Während bei Boston Dennis Seidenberg nach seiner Operation am linken Handgelenk lange ausfällt, trat Buffalo ohne Jochen Hecht an. Die Sabres haben als Sieger der Nordost-Division ihren Playoff-Platz sicher, verpassten es allerdings, sich in der Ost-Hälfte auf Platz zwei hinter Vorrundenmeister Washington Capitals zu verbessern.

Im Westen verteidigten die San Jose Sharks ihre Spitzenposition vor den Chicago Blackhawks mit einem 4:2-Heimsieg über die Vancouver Canucks. Der Erfolg wurde im letzten Drittel von drei Schlägereien binnen einer Minute überschattet. Bei Pazifik-Meister San Jose war Torhüter Thomas Greiss erneut Ersatz, Nordwest-Champion Vancouver schonte weiterhin Christian Ehrhoff, den Kniebeschwerden plagen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!