40.000
  • Startseite
  • » Studienwahl überfordert viele
  • Aus unserem Archiv

    Studienwahl überfordert viele

    Hannover/Köln (dpa/tmn) – Viele Schüler stehen ratlos vor der Studien- und Ausbildungswahl: Fast vier von zehn (37 Prozent) fühlen sich von der Vielzahl der Angebote überfordert.

    Das hat das Hochschul-Informations-System (HIS) in Hannover ermittelt. Befragt wurden knapp 29 000 Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen, die ein halbes Jahr vor dem Abitur oder dem Erwerb der Fachhochschulreife standen.

    Viele Schüler klagen auch darüber, schlecht informiert zu sein. Jeder Dritte glaubt, «unzureichend» über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten informiert zu sein. Wichtig sei daher, dass Jugendliche rechtzeitig damit anfangen, sich über die Studienwahl Gedanken zu machen, riet Lothar Dröge von der Agentur für Arbeit Aachen auf der Bildungsmesse Didacta (16. bis 20. März) in Köln. «Damit sollte man spätestens ab Klasse elf beginnen.» Das tun viele aber nicht: Fast die Hälfte (44 Prozent) der vom HIS befragten Schüler beschäftigt sich erst im Abschlussjahr mit dem Thema. Jeder Neunte (11 Prozent) hat sich sogar ein halbes Jahr vor dem Ende der Schulzeit noch keine Gedanken darüber gemacht.

    Die Studie: dpaq.de/his-studie

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!