Archivierter Artikel vom 22.03.2012, 12:00 Uhr

Studie: Korruptionsbekämpfung steht bei Firmen hoch im Kurs

München (dpa). Deutsche Unternehmen legen nach den vielen Schmiergeldskandalen der letzten Jahre viel Wert auf professionelle Korruptionsbekämpfung. Doch einer Studie zufolge nutzen sie die Möglichkeiten ihres Engagements kaum für die Kommunikation innerhalb der eigenen Firma – und auch nach außen sprechen viele Unternehmen lieber gar nicht über das heikle Thema. Das geht aus einer Befragung der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation hervorAus Sicht der Forscher vergeben die Unternehmen damit allerdings viele Chancen.