40.000
  • Startseite
  • » Studie: Im Problemviertel schlechtere Bildungschancen
  • Aus unserem Archiv
    Gütersloh

    Studie: Im Problemviertel schlechtere Bildungschancen

    Die Nachbarschaft ist in Deutschland mitentscheidend für die Zukunftsperspektiven eines Kindes. Das geht aus einer neuen repräsentativen Studie der Bertelsmann Stiftung hervor, die am Montag (18. Oktober) in Gütersloh veröffentlicht wurde.

    Demnach haben auch Schüler aus bürgerlichen Mittelschichtfamilien schlechtere Bildungschancen, wenn sie in einem Problemviertel aufwachsen. Dort lebe es sich zudem ungesünder, wie ein Sprecher auf Basis der Studie sagte: «So greifen in den städtischen Problemvierteln schwangere Frauen öfter zur Zigarette und stillen ihr Kind seltener: Dies gilt insbesondere auch für Schwangere aus der sozialen Mittelschicht.»

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    0°C - 8°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!