40.000
Aus unserem Archiv
Gütersloh

Studie: Im Problemviertel schlechtere Bildungschancen

dpa

Die Nachbarschaft ist in Deutschland mitentscheidend für die Zukunftsperspektiven eines Kindes. Das geht aus einer neuen repräsentativen Studie der Bertelsmann Stiftung hervor, die am Montag (18. Oktober) in Gütersloh veröffentlicht wurde.

Demnach haben auch Schüler aus bürgerlichen Mittelschichtfamilien schlechtere Bildungschancen, wenn sie in einem Problemviertel aufwachsen. Dort lebe es sich zudem ungesünder, wie ein Sprecher auf Basis der Studie sagte: «So greifen in den städtischen Problemvierteln schwangere Frauen öfter zur Zigarette und stillen ihr Kind seltener: Dies gilt insbesondere auch für Schwangere aus der sozialen Mittelschicht.»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!