40.000
  • Startseite
  • » Studenten nehmen immer mehr Psychopharmaka
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Studenten nehmen immer mehr Psychopharmaka

    Studenten in Deutschland greifen immer häufiger zu Psychopharmaka. Vor allem in den vergangenen vier Jahren sei die Zahl der Verschreibungen drastisch gestiegen, berichtet die Techniker Krankenkasse.

    Tablette
    Erschreckende Entwicklung: Studenten nehmen deutlich häufiger Psychopharmaka als noch vor einigen Jahren. (Bild: dpa)
    Foto: DPA

    Die Kasse verzeichnete einen Anstieg um rund die Hälfte (54 Prozent). Statistisch gesehen erhielt jeder Studierende im Jahr 2010 rund 13 Tage lang Psychopharmaka, also Medikamente, die auf die Psyche und Stimmung einwirken. Bei den gleichaltrigen Beschäftigten seien es lediglich etwa 10 Tage gewesen. Für ihren Gesundheitsreport hatte die Krankenkasse Daten von 135 000 eigenständig versicherten Studenten ausgewertet.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!