40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Student richtet in Frankreich Blutbad an

Ein chinesischer Student hat an einer französischen Universität ein Blutbad angerichtet. Der junge Mann erstach in Perpignan eine Hochschulmitarbeiterin. Mehrere Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen der Behörden verletzt. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy sprach der Familie des Opfers sein Beileid aus. Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Der mutmaßliche Messerstecher wurde nach Angaben des Präsidentenpalastes überwältigt.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!