Archivierter Artikel vom 30.05.2011, 10:22 Uhr

Stromsparen mit neuen Halogenlampen

Berlin (dpa/tmn). Halogenlampen gibt es seit einiger Zeit in energiesparenden Ausführungen. So haben etwa 14-Watt-Niedervoltlampen dieselbe Helligkeit wie bisher 20-Watt-Modelle, wie die Stiftung Warentest in Berlin erläutert.

400-Watt-Halogenstäbe sollen Deckenfluter genauso hell erstrahlen lassen wie zuvor der 500-Watt-Typ, teilt die Stiftung Warentest mit. Die Niedervolt-Modelle rechnen sich den Experten zufolge aber nicht, wenn die Leuchten häufig ein- und ausgeschaltet werden. Denn das strapaziere die Standard- ebenso wie die teurere Eco-Variante. Anders sehe dies für Hochvolt-Halogenstäbe aus: Eine Einsparung von 100 Watt pro Stunde sei hier drin.