Düsseldorf

Strompreise steigen trotz sinkender Kosten

Viele Stromversorger in Deutschland geben günstigere Beschaffungskonditionen nicht an die Kunden weiter. Nach Angaben des Internetvergleichsportals verivox.de sind die Einkaufspreise für Strom in den vergangenen zwei Jahren um rund 20 Prozent gesunken. Doch dieser Preisrutsch sei bei den Verbrauchern aber niemals angekommen, teilte verivox mit. Das Portal bezog sich dabei auf Daten des Statistischen Bundesamtes zum Erzeugerpreisindex Strom. Jeder zweite Haushalt muss im kommenden Jahr für den Stromverbrauch tiefer in die Tasche greifen.