Archivierter Artikel vom 22.12.2009, 08:39 Uhr
Fürth

Streit ums Fernsehprogramm: Alle Wünsche den Tisch

Streiten Geschwister ständig um das Fernsehprogramm, hilft eine gute Planung. Jedem Kind ein eigenes TV-Geräte ins Zimmer zu stellen, ist nach Expertenmeinung dagegen die schlechteste Lösung.

Denn Kinder sollten die richtige Nutzung des Fernsehers unter Begleitung ihrer Eltern lernen, erläutert Andreas Engel von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Fürth. Eltern sollten versuchen, gemeinsam mit den Kindern eine faire Lösung zu finden. Es habe sich bewährt, einige Tage vorauszuplanen, die Bedürfnisse und Wünsche aller Familienmitglieder zu sammeln und dann gemeinsam nach Kompromissen zu suchen – so lange, bis eine für alle akzeptable Einigung gefunden ist, erklärt der Diplom-Psychologe.

Erziehungsberatung: www.bke.de