40.000
  • Startseite
  • » Streit um türkische Schulen entschärft
  • Aus unserem Archiv
    Ankara

    Streit um türkische Schulen entschärft

    Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und Kanzlerin Angela Merkel haben den Streit über türkische Schulen in Deutschland vorerst entschärft. Erdogan sagte am Nachmittag in Ankara nach Gesprächen mit Merkel, er sei «zufrieden» über Schritte der Bundesregierung. Seine Forderung nach türkischen Gymnasien war in Deutschland abgelehnt worden. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer, erklärte, sie sehe Spielraum für mehr Türkischunterricht an deutschen Schulen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!