Berlin

Streit um Steinbach geht weiter

Der Streit um die mögliche Berufung der Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach in den Stiftungsbeirat «Flucht, Vertreibung, Versöhnung» zieht sich weiter hin. Die FDP- Bundestagsfraktion sieht keinen Zeitdruck bei der Entscheidung. Der Bund des Vertriebenen hat bislang die Entsendung von Steinbach in den Stiftungsrat noch nicht formell beantragt. Die FDP- Fraktionsvorsitzende Birgit Homburger bekräftigte gegenüber der dpa die Ablehnung einer Berufung Steinbachs in die Stiftung.