Streit um Fahrstil: Abwechselnd fahren kann helfen

Essen (dpa/tmn). Unterschiedliche Fahrweisen können in Beziehungen zu erbitterten Diskussionen führen. Fährt er wie ein Rowdy, klammert sie sich panisch am Türgriff fest. Fährt sie wie eine Schnarchnase, meckert er die ganze Zeit auf dem Beifahrersitz herum. Was tun?

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net