Hamburg

Streit um Entschädigung von Missbrauchsopfern

Nach den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche wird der Streit um eine mögliche Entschädigung der Opfer heftiger. Kurienkardinal Walter Kasper widersprach einem Bericht, wonach er sich dafür ausgesprochen habe. Das sei eine juristische Frage außerhalb seiner Zuständigkeit, sagte Kasper. Die FDP erneuerte dagegen ihre Forderung nach Entschädigung und sieht darin eine moralische Pflicht. Außerdem sollten Wiedergutmachungsleistungen unabhängig von Verjährungsvorschriften gewährt werden.