40.000
Aus unserem Archiv

Streit um Anti-Baby-Pille von Bayer erstmals vor deutschem Gericht

Waldshut-Tiengen (dpa) – Erstmals beschäftigt sich ein deutsches Gericht mit einer möglichen Gesundheitsgefahr durch die Anti-Baby-Pille «Yasminelle». Das Landgericht im baden-württembergischen Waldshut-Tiengen verhandelt die Klage einer Frau gegen den Chemie- und Arzneimittelkonzern Bayer. Die 31 Jahre alte Klägerin will nach eigenen Angaben rund 200 000 Euro Schadensersatz und Schmerzensgeld von Bayer. Nach der Einnahme der Pille habe sie im Juni 2009 eine Lungenembolie erlitten und sei daran fast gestorben.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!