Streit mit Ländern um Steuerpaket immer schärfer

Berlin (dpa). Neue Zitterpartie für die Koalition: Der Streit mit den CDU-Ministerpräsidenten über die für Anfang Januar geplanten Milliarden-Entlastungen eskaliert. Auch Thüringen und Sachsen-Anhalt können die erwarteten Steuerausfälle nach eigenen Angaben nicht mehr schultern. Entscheidend wird sein, wie sich die CDU/FDP-Koalition in Schleswig-Holstein verhalten wird. Der FDP-Fraktionschef des Landes, Wolfgang Kubicki, verlangte in der «Rheinischen Post» einen höheren Anteil am Mehrwertsteueraufkommen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net