Archivierter Artikel vom 27.07.2020, 15:14 Uhr
Niederfell/Dieblich

Straßenverkehrsgefährdung, Zeugen gesucht

Am 20.07. 2020, gegen 11:38 Uhr meldete ein Zeuge, dass er gerade auf der B 49 zwischen Niederfell und Dieblich unterwegs sei.

Polizeidirektion Koblenz

Niederfell/Dieblich (ots) – Am 20.07.2020, gegen 11:38 Uhr meldete ein Zeuge, dass er gerade auf der B 49 zwischen Niederfell und Dieblich unterwegs sei. Er wurde von einem dunklen Mercedes überholt. Dabei kam es zur Gefährdung des Gegenverkehrs. Der Fahrer eines entgegenkommenden, vermutlich silberfarbenen Kleinwagens musste auf den Seitenstreifen (Radweg) ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der Fahrer des Mercedes setzte seine Fahrt in Richtung Koblenz fort. Im Bereich des Autobahnzubringers (B 411) überholte er weiterhin mehrere Fahrzeuge auch über die Sperrfläche. Zeugen/Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Brodenbach, 02605/98021510 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiwache Brodenbach
Telefon: 0261-103-1510
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell